Mit gutem Beispiel voran: Vier Unternehmen erhalten den Deutschen Arbeitsschutzpreis 2015

„Und die Gewinner sind“…
hieß es am 27.10.2015 während der Eröffnungsveranstaltung der A+A in Düsseldorf als der Deutsche Arbeitsschutzpreis an vier Unternehmen vergeben wurde.

Die Preisträger (v.l.n.r.) Süwag Energie AG/ Fels Werke GmbH / Jobtour GmbH und Co.KG / HWT Hansen Wärme- und Tanktechnik GmbH & Co.KG mit den Laudatoren (v.l.n.r) Manfred Wirsch, DGUV / Prof. Dr. Ralph Bruder, TU Darmstadt / Birgit Hesse, Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales des Landes Mecklenburg-Vorpommern / BM Andrea Nahles, BMAS;  Quelle: DGUV
Fotograf: Oliver Killig


Gewonnen haben in der
- Kategorie organisatorische Lösung, kleine und mittlere Unternehmen:

Jobtour GmbH & Co. KG mit ihrem Konzept der „Pflegebezogenen Wertschätzung in der Zeitarbeit“

Vertreter der Jobtour GmbH Co.KG mit der Laudatorin Birgit Hesse, Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Fotograf: Oliver Killig

- Kategorie organisatorische Lösung, Großunternehmen:
Süwag Energie AG mit dem Sicherheitskonzept „Safety Teams“

Vertreter der Süwag Energie AG mit der Laudatorin BM Nahles, BMAS. Fotograf: Oliver Killig

- Kategorie technische Lösung, kleine und mittlere Unternehmen:
HWT Hansen Wärme- und Tanktechnik GmbH und Co. KG mit dem Engagement „Tankreinigungsroboter T-REX“

Vertreter der HWT Hansen Wärme- und Tanktechnik mit dem Laudator Prof. Dr. Ralph Brude. Fotograf: Oliver Killig


- Kategorie technische Lösung, Großunternehmen:

Fels-Werke GmbH für die „Kompaktierung von mineralischen Werktrockenmörteln zu Pellets“

Vertreter der Fels-Werke GmbH mit Laudator Manfred Wirsch, DGUV. Fotograf: Oliver Killig

 

Die Ausrichter des Deutschen Arbeitsschutzpreises sind:

Deutscher Arbeitsschutzpreis - Ausrichter

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.